Albert Gustaf Dahlman

Albert Gustaf Dahlman

Description in Romanian, Moldavian, Moldovan not found. We only have a description in German:

Albert Gustaf Dahlman (* 17. Februar 1848 in Norberg, Gemeinde Norberg als Anders Gustaf Dalman; † 30. Juli 1920 in Stockholm) war ein schwedischer Scharfrichter und der letzte, der ein Todesurteil in Schweden vollzogen hat.

Nach seiner Militärlaufbahn – er war seit 1868 im Västmanland-Regiment stationiert und erreichte den Dienstgrad eines Unteroffiziers – wurde Dahlman am 5. August 1885 als Scharfrichter der Hauptstadt Stockholm sowie der Provinz Stockholms län eingesetzt. Von 1887 an war er der einzige Scharfrichter in Schweden, nachdem Per Petter Christiansson Steineck in die Vereinigten Staaten ausgewandert war.

Dahlman führte die letzten sechs Hinrichtungen in Schweden aus, fünf mit dem Henkersbeil und eine mit der Guillotine.

  • 7. August 1890 - Hinrichtung von Anna Månsdotter in Kristianstad.
  • 17. März 1893 - Hinrichtung von Per Johan Pettersson in Gävle.
  • 5. Juli 1900 - Hinrichtung von Julius Sallrot in Karlskrona.
  • 23. August 1900 - Hinrichtung von Lars Nilsson in Malmö.
  • 10. Dezember 1900 - Hinrichtung von John Filip Nordlund in Västerås.
  • 23. November 1910 - Hinrichtung von Alfred Ander in Stockholm mit der Guillotine.

In den letzten zehn Jahren seiner Anstellung als Scharfrichter wurden keine Hinrichtungen mehr ausgeführt. Im Jahr nach seinem Tod wurde die Todesstrafe für Verbrechen in Friedenszeiten abgeschafft, im Jahr 1973 auch für Verbrechen in Kriegszeiten.

 Citește mai mult...
 
Birthday, Date of Birth
17 februarie 1848
Place of Birth
Norberg
Age
171
Star Sign